Willkommen bei ultraSPORTS Austria!

Über ultraSPORTS:

ultraSPORTS wurde 1995 durch den Marathonläufer und Sporternährungsexperten Dr. Wolfgang Feil ins Leben gerufen.
Dr. Feil legte dabei von Anfang an großen Wert auf hochwertige Produkte aus Deutschland und entwickelte dabei ein Reinheitsgebot für Sporternährung:
„ultraSPORTS Getränkepulver und Nahrungsergänzungen werden in jeder Charge labortechnisch auf ihre Reinheit kontrolliert.“

 

Forschung & Entwicklung

Vorsprung durch Leidenschaft und Dr. Feil Know-How. So kann die Forschungsarbeit von ultraSPORTS wohl am schnellsten und einfachsten erklärt werden. Denn bei ultraSPORTS leben wir Sport. So entstehen neue Produktideen sowie Verbesserungen sowohl über die Vielzahl unserer unterstützten Athleten als auch aus dem eigenem Haus. So ist beispielsweise auch die Sporternährungsexpertin und Tochter von Dr. Wolfgang Feil, Friederike Feil, selbst im Spitzensport aktiv und erfolgreich. Seit Jahren profitiert die Forschungsgruppe Dr. Feil von Friederikes langjährigen Forschungskontakten aus den USA.

Die Kombination aus Leidenschaft, Know-How und Erfahrungen aus 20 Jahren Spitzensport versetzt uns in die Lage, immer einen Schritt voraus zu sein. Dein Nutzen: Du kannst auf topaktuelle Lösungen zurückgreifen, die garantiert funktionieren, sowohl im Spitzensport als auch im Hobby- und Breitensport. Bei ultraSPORTS kannst du sicher sein, dass du mit den besten Nährstoffkombinationen versorgt bist und erfolgreich deine sportlichen Ziele verfolgen kannst.

 

Qualität

Mit den richtigen Nährstoffen kannst du dein Immunsystem stärken, schneller regenerieren sowie Sehnen und Bänder kräftigen. Dabei gilt: Die Qualität und die Kombination der Nährstoffe entscheiden darüber, ob du mit dem Produkt Erfolg hast oder nicht. Bei ultraSPORTS setzen wir daher gezielt auf hochwertige Nährstoffe in geprüfter und erprobter Kombination, um so deinen Körper in seiner Leistungsfähigkeit sowie in seiner Gesundheit zu unterstützen.

ultraSPORTS Produkte sollten daher für dich erste Wahl sein. Insbesondere dann, wenn du auf Qualität achtest, langfristig und nachhaltig orientiert bist sowie auf Produkte mit „Made in Germany“-Qualität gesteigerten Wert legst.

 

ultraSPORTS unterstützt dopingfreien Sport

ultraSPORTS vertritt den Gedanken des fairen und sauberen Sports und bietet nur Produkte an, die nicht unter „Doping“ fallen. Unsere Produkte enthalten keine verbotenen Substanzen! Wir helfen unseren Sportlerinnen und Sportlern durch intelligente Sporternährung und Beratung zu Höchstleistungen. Verbotene Mittel bleiben ausgeschlossen.

Wir minimieren das Risiko, bei Dopingkontrollen positiv getestet zu werden:

  • Durch Analysen aller Produkte und Zusatz-Nährstoffe auf Rückstände von anabolen Steroiden und verbotenen Stimulantien. Diese Kontrollen werden bei allen Nahrungsergänzungsmitteln (Chonsamin, Kollatin, ultraGel, Ackerschachtelhalm-Kapseln, Floratin) und diätetischen Lebensmitteln (AddOn Amino, Gel-Chip, Starter, Refresher, Buffer, Level X) chargenweise, bei Lebensmitteln (Ackerschachtelhalm flüssig, ultraBar) 1 mal jährlich bei einem renommierten Anti-Doping-Labor in Deutschland durchgeführt.
  • Durch unsere Garantie, dass am Produktionsprozess keine Unternehmen beteiligt sind, die Prohormone oder Anabolika produzieren. Diese holen wir ebenso von unseren Lieferanten ein.
  • Durch die Art des Herstellungs-, Verarbeitungs-, Vertriebsprozesses, wodurch ein Kontakt mit Prohormonen bzw. Anabolika ausgeschlossen werden kann.
  • Bereits seit 2001 lassen wir alle Produkte durch das Labor kontrollieren und holen seither auch Selbstauskünfte unserer Lieferanten ein. Bei keiner Untersuchung wurden Rückstände von anabol-androgenen Steroiden gefunden. Seit 2014 werden zudem alle Produkte auch auf verbotene Stimulantien untersucht. ultraSPORTS ist aus der Beratung von Spitzensportlern und Nationalmannschaften hervorgegangen. So verwenden auch heute viele Profis ultraSPORTS. Zu ihnen zählen Olympiasieger, Weltmeister, Europameister, Nationalmannschaften und Teams u.v.a. Auch in den letzten Jahren wurden diese Spitzenathleten und -athletinnen bei Dopingkontrollen auch auf anabole Steroide getestet. Keiner dieser Athletinnen und Athleten hatte einen positiven Befund.